Bist Du ein echter Schweizer, eine echte Schweizerin?!

Vor wenigen Tagen habe ich über Keshtjella Pepshi gebloggt und erklärt weshalb ich sie gerne unterstütze. Personen wie Keshtjella sind ein Teil einer modernen und erfolgreichen Schweiz und bringen in unsere Politik wichtige Erfahrungen mit ein. Soeben habe ich nun einen Beitrag von Nationalrätin Elisabeth Schneider-Schneiter gelesen, welchen ich Interessierten gerne zum lesen empfehle.

Wenn eine 28-jährige Frau mit ausländischen Wurzeln aber mit Schweizer Pass sich so für Politik interessiert, dass sie bereit ist, politisch aktiv zu werden, sollten wir doch jubeln. Sie vertritt die drei Millionen Schweizer mit ausländischen Wurzeln, die eigentlich die Hälfte der Wahlberechtigten ausmachen, aber im Nationalrat kaum vertreten sind.

Eine Aussage, welche ich 100% unterstützen kann. Diese Menschen sind ein Teil der Gesellschaft, sie haben einen Schweizer Pass und sind deshalb stimm- und wahlberechtigt. Und zumindest in der CVP sind sie herzlich willkommen. Denn sie bereichern unsere Politik.  Weiterlesen

Wir machen uns stark für die Schweiz – auch im Ausland

Screen Shot 2015-07-23 at 5.34.28 pm

Als ich vor nun fast 6 Monaten nach Hong Kong ausgewandert bin, da haben sich mir ganz neue Probleme gestellt. Wie beispielsweise stelle ich meine Altersvorsorge sicher, sollte ich wieder einmal in die Schweiz zurückkommen? Einzelne Banken haben mich mehr oder weniger direkt aufgefordert das Konto bei Ihnen zu schliessen. Und irgendwann wurde dann auch meine Kreditkarte gekündigt. Ich war darauf vorbereitet. Es sind aber genau jene Themen die Auslandschweizer wohl am meisten beschäftigen. Denn oftmals ist man auf eine Bankverbindung in der Schweiz – beispielsweise für die Altersvorsorge – angewiesen. Weiterlesen

Keshtjella Pepshi und die Nationalratswahlen 2015 – und weshalb ich sie unterstütze

Cover Blick am Abend, 09.07.2015

Cover Blick am Abend, 09.07.2015

Keshtjella Pepshi – ein Name der gestern in den Schweizer Medien omnipräsent war. Die Nationalratskandidatin der CVP Kanton Bern ist nämlich auch bekannt als Miss Kosovo. Neben einer Titelseite und einem Interview im Blick am Abend gab es auch gleich ein Interview auf Radio 24.

Ich persönlich finde es toll, dass sich Personen wie Keshtjella in der Schweizer Politik engagieren. Was kann uns denn besseres passieren, als dass sich junge Menschen für unser Land engagieren? Egal welcher Herkunft, welcher Glaubensrichtung oder mit welchem Job. Ich bin überzeugt: Personen wie Keshtjella sind ein Teil einer modernen und erfolgreichen Schweiz und bringen in die Politik wichtige Erfahrungen mit ein. Nur so wird die Schweiz und ihre direkte Demokratie auch in den kommenden Jahrzehnten erfolgreich sein. Weiterlesen