Wahlempfehlungen via Twitter

Auf meinem Twitter Kanal erhalte ich immer wieder wertvolle Informationen dazu, was meine Freunde und meine Follower gerade beschäftigt. So muss ich als Twitterer, und somit als aktive Zielscheibe im Social Web zwischendurch auch Kritik einstecken. Vor allem dann, wenn meine Politik polarisiert oder als falsch empfunden wird.

Es gibt aber auch positive Feedbacks, und diese überwiegen fast immer. So habe ich während der Nationalrats-Wahlkampagne die schöne Erfahrung von Wahlempfehlungen via Twitter gemacht. Es passiert immer öfters, dass Personen, welche ich persönlich kaum oder gar nicht kenne, mich ihren Followern zur Wahl weiterempfehlen.

Wahlempfehlung via Twitter, von Andreas Kindlimann



Es sind diese kleinen Momente, die Kraft geben und mich mit etwas Stolz erfüllen. Denn bei den meisten Empfehlungen bin ich überzeugt, dass ich nicht aufgrund einer guten Show oder einem grossen Werbebudget empfohlen wurde. Sondern weil ich meinen Wählern in den letzten 1’334 Tagen auf Twitter stets offen und ehrlich Red und Antwort stand. Mit einer Politik aus Leidenschaft.

Vielen Dank!

Wahlempfehlung via Twitter, von Roland Gerber

Kommentare sind geschlossen.