Openair auf dem Bundesplatz: Für eine Schweiz mit Herz

Bereits zum sechsten Mal in Folge findet kurz vor dem Nationalfeiertag, am Freitag, 29. Juli das “Openair auf dem Bundesplatz” statt, welches die CVP Bern als Trägerin und Mitorganisatorin unterstützt. Nächsten Freitag wird unter dem Motto „Eine unbelastete Zukunft für alle!“ auf dem Berner Bundesplatz erneut Musik gespielt.

Homepage des Openairs 2011

Openair auf dem Bundesplatz, Ausgabe 2011

Das Openair erinnert 25 Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl daran, dass die Folgen noch lange nicht ausgestanden sind. Kinder und Jugendliche leiden am stärksten unter den Folgen der radioaktiven Verstrahlung. 

Am Openair auf dem Bundesplatz treten unter anderem Baschi, Caroline Chevin und Noëmi Nadelmann sowie die Band von und mit Menschen mit Behinderungen, die „Crazy Rockers & Friends“ aus dem Wohnheim Rossfeld in Bern auf.

Das Openair versteht sich als Auftakt zum Nationalfeiertag und setzt mit aktuellen, gesellschaftlich relevanten Themen einen Impuls zur Diskussion der Werte in der Schweiz. Der Eintritt ist frei, das Konzert ist ein 1. August-Geschenk der Organisatoren an die Schweizer Bevölkerung. Von 12.00-16.30 Uhr wird ein Spielbus der Stadt Bern für Kinder zur Verfügung stehen. Das Fest dauert bis 22 Uhr. Ich werde nächsten Freitag ab 18 Uhr auch wieder vor Ort sein und freue mich auf Euren Besuch!

Weitere Informationen zum Openair finden Sie auf der Website des Veranstalters.

Kommentare sind geschlossen.