Engagiertes Podium in Bern

Am Freitagabend fand im Politforum Käfigturm das erste Podium der Jungen CVP Stadt und Kanton Bern statt.  Unter dem Motto „Angriff auf den Sozialstaat oder Sicherung der Renten“ diskutierten Nationalrat André Daguet (SP Bern) und Nationalrat Pierre Triponez (FDP Bern) unterstützt durch die Jungpolitiker Adrian Durtschi (JUSO Bern) und Marc Schwab (JCVP Bern).

Das hochkarätig besetzte Podium blieb nichts schuldig und auch für Lacher waren zwischen den engagierten Diskussionen gesorgt. Auch das Publikum sorgte mit
Fragen und Statements für eine lebendige Diskussion. Geleitet wurde das Podium vom überzeugenden CVP Stadtrat Konrad Hädener aus Thun.

„Wir sind sehr zufrieden mit der Diskussion. Schade dass nicht mehr Leute den Weg in den Käfigturm gefunden haben“ sagt Rafael Wyser Mitorganisator des ersten
Podiums 2010.

Die JCVP kämpft für ein JA

Die Junge CVP Kanton Bern ist überzeugt, dass der BVG Mindestumwandlungssatz gesenkt werden muss, damit die Renten auch für die nachfolgenden Generationen
gesichert ist. Aus diesem Grund empfiehlt sie allen Stimmberechtigten am 07. März ein JA in die Urne zu legen.

Medienmitteilung BVG Umwandlungssatz Podium

1 Kommentar

  1. Pingback: Daniel Wyss