Die Rentensicherheit geht uns alle an!

Am 7. März stimmt die Schweiz über die Zukunft der beruflichen Vorsorge ab. Es geht um die Anpassung des Mindestumwandlungssatzes, der dazu dient, die Renten der Pensionskassen zu berechnen. Bundesrat und Parlament empfehlen ein Ja, während Linke und Gewerkschaften mit dem Slogan «Rentenklau» für ein Nein werben.

Die Junge CVP der Stadt Bern will das Thema sachlich aufarbeiten und organisiert mit Pro- und Contra-Vertretern ein Podiumsgespräch. Es findet statt am 12. Februar 2010 um 18 Uhr im Polit-Forum Käfigturm. Diskutieren werden die Nationalräte Pierre Triponez (FDP/BE), André Daguet (SP/BE) sowie Adrian Durtschi (JUSO Bern) und Daniel Wyss (Präsident JCVP Stadt Bern).

1 Kommentar

  1. Pingback: Daniel Wyss