Gegen einen Gebühren-Dschungel

Simon OberbeckDie Junge CVP ist heute wieder einmal in der Presse präsent. In einem Artikel auf News1.ch fordert Simon Oberbeck, der Präsident der Jungen CVP: „Stoppt die Suisa!“

Gerne verlinke ich auf diesen Artikel, da ich selber auch gegen eine solche Erhebung von zusätzlichen Gebühren bin.

Ob bei einem MP3 Player, einem Handy oder einem anderen Speichermedium: Es müssen klare Regeln geschaffen werden, welche ein normaler Bürger auch noch verstehen kann.

Für einen Song eine Abgabe zu bezahlen geht selbstverständlich in Ordnung. Schliesslich sollen die Künstler den Lohn erhalten, welcher Ihnen für ihre Werke zusteht.

Ein Tarifdschungel, wie dieser heute besteht, dient jedoch höchstens dazu, dass die Gebührenerhebung administrativ komplizierter und somit teurer wird.

Link auf den Artikel auf News1.ch

1 Kommentar

  1. Pingback: Daniel Wyss