Ein JA mit einem ABER

Die Schweizer Stimmbürger haben der Einführung der umstrittenen biometrischen Pässe zugestimmt. Der Entscheid fiel mit 50,1 Prozent Ja gegen 49,9 Prozent Nein äusserst knapp aus. Am Ende gaben nur gerade 5504 Stimmen den Ausschlag für die Argumente des Bundesrats zugunsten der biometrischen Pässe.

Es ist ein JA zur Vorlage, welches gleichzeitig auch ein grosses ABER mit sich bringt. Die Politik darf dieses knappe Resultat nun nicht einfach ignorieren. Dies gilt auch für die Beführworter, zu welchen ich mich auch zähle.

Mir persönlich zeigt dieses Resultat, dass viele Bürger der Schweiz Respekt vor mangelnden Datenschutz haben. Und vielleicht war auch das fehlende Vertrauen in die Politik ausschlaggebend. Die Geschehnisse der letzten Monate habe hier sicherlich ihre Spuren hinterlassen.

Ich bin aber froh, dass die Schweizer Bevölkerung knapp JA zur Vorlage gesagt hat. Nun liegt es an der Politik dieses Vertrauen nicht zu missbrauchen und die Versprechen einzuhalten.

1 Kommentar

  1. Pingback: Daniel Wyss